Ergebnisse 2018 19.06.2019 17:54 (UTC)
   
 

Ergebnisse BouleOver 2018


13. Oktober: Saisonabschlussturnier
Bei schönstem Herbstwetter hatten sich 41 Spielerinnen und Spieler eingefunden. Zunächt wurden 5 Runden im Modus Doublette Supermêlée ausgespielt. Nach spannenden Spielen standen die Sieger fest: mit jeweils 5 gewonnenen Spielen und der exakt gleichen Punktzahl von 65:33 gewannen Christian Fournier aus Landsberg und Min Tin Phan aus Germering. Den 3. Platz belegte Bernd Rokohl aus Königsbrunn mit ebenfalls 5 gewonnenen Spielen und einem Punkteverhältnis von 65:41. Gilbert Hoffer belegte Platz 6, Yves Valetoux Platz 10, Christo Zollitsch Platz 11, Gisela Mayr Platz 12 und Fabien Valetoux Platz 14.

29. September: Stadtmeisterschaften
Insgesamt waren 39 Spielerinnen und Spieler in LL angetreten. Gespielt wurde in der Vorrunde 4 Runden Doublette Supermêlée. Die besten 8 spielten im KO-System die Viertelfinals. Das Endspiel bestritten Peter Draxlbauer und Fritz Brugger; Letzterer gewann mit 13:8 Punkten gegen Peter Draxlbauer. Dritter wurde Min Tin Phan, der im Spiel um Platz 3 gegen Steven Hicks mit 13:12 gewann.

15. August: Vereinsmeisterschaften
Bei sehr angenehmen Temperaturen und Wetterbedingungen wurden die diesjährigen Vereinsmeister ermittelt. Gespielt wurden 4 Runden tête-à-tête und 3 Runden Supermêlée Doublette bzw. Triplette. Es gewann Fritz Brugger mit 7 Siegen, vor Gisela Mayr mit 6 gewonnenen Speilen vor Werner Wittiger mit ebenfalls 6 Siegen.

16. Juni: Landsberger Bouletage
In Landsberg wurde am 16. Juni das Ranglistenturnier im Modus Doublette ausgetragen. Im A-Pool traten 32 Mannschaften an und im B-Pool 14 Mannschaften. Das A-Turnier gewannen Daniela Arlt und Driss Boujdaa von BO LL vor einer Augsburger Doublette auf Platz 2 und einer Ingolstädter Doublette auf Platz 3. Das B-Turnier gewannen Papadopoulos Pavlos (1. MKWU) und Daniel Dartis (PC St. Martin) vor einer Fürther Doublette auf Platz 2 und Helga Salecker (BO LL) und Fredy Harke (BC Eching) auf Platz 3.

9. Juni: Spieltag in der BZOL (1. Mannschaft)
Beim dritten Spieltag in Kaufbeuren gewinnt die 1. Mannschaft in der Bezirksoberliga die Spiele gegen Münchner KWU6 mit 4:1 (49:41 Punkte) und gegen Vaterstetten1 mit 5:0 (65:13 Punkte). Somit ist die 1. Mannschaft als Gruppenerster vor Kochel 1 und Schwabmünchner PB in die Landesliga Süd Bayern aufgestiegen.

9. Juni: Spieltag KL (2. Mannschaft)
In kaufbeuren fand der dritte Spieltag in der Kreisliga statt. Die 2. Mannschaft erreichte ein 2:2 Untentschieden gegen Freilassing 2 (45:44 Punkte). Das reicht aus um in der Summe in die Bezirksliga aufzusteigen.

13. Mai: Spieltag Bezirksüberliga (1. Mannschaft)
In Neuburg fand der zweit Spieltag der BZOL statt. Die erste Mannschaft gewann alle drei Spiele! Gegen Kaufbeuren 1 gelang ein 3:2, gegen Weilheim 2 ein 5:0 und gegen Schwabmünchen ein 4:1. Damit liegt die 1. Mannschaft ganz vorne in der BZOL.

12. Mai: Spieltag Kreisliga Südbayern (2. Mannschaft und 3. Mannschaft)
der zweite Spieltag der Kreisliga fand daheim in Landsberg statt. Unsere zweite Mannschaft gewann gegen Kaufbeuren 2 und Bellenberg jeweils mit 4:0. Gegen Füssen II gab es mit 2:2 ein Unentschieden.
Die dritte Mannschaft gewann gegen Füssen I und Bellenberg jeweils mit 3:1 und erreichte in Unentschieden mit 2:2 gegen Füssen II.

21. April: Spieltag BZOL (1. Mannschaft)

Der erste Spieltag in der Bezirksoberliga Südbayern fand in Kochel am See statt. Unsere 1. Mannschaft gewann mit 4:1 Spielen und 62:39 Punkten gegen Kochel 1. Auch gegen PC Neuburg gab es einen Sieg mit 5:0 Spielen und 65:22 Punkten. Schließlich konnte auch gegen Kaufbeuren 1 mit 2:0 Spielen und 26:20 Punkten gewonnen werden.
Damit liegt die 1. Mannschaft am sonnigen 1. Platz der Tabelle.

21. April: Spieltag Kreisliga (2. Mannschaft und 3. Mannschaft)
In Füssen wurde der erste Spieltag der Kreisliga Südbayern ausgetragen. Die 2. Mannschaft gewann gegen die 3. Mannschaft (3:1 Spiele, 41:37 Punkte), verlor gegen Füssen 1 (1:3 Spiele, 43:43 Punkte) und gewann gegen Kaufbeuren 2 (2:0 Spiele, 26:12 Punkte).
Die 3. Mannschaft verlor gegen die 2. Mannschaft (siehe oben), gewann gegen Kaufbeuren 2 (4:0 Spiele, 52:24 Punkte) und erreichte ein Unentschieden gegen Füssen 2 (1:1 Spiele, 14:21 Punkte.
In der Tabelle belegt die 3. Mannschaft den 2. Platz vor der 2. Mannschaft.

7. April: Saisoneröffnungsturnier
Zum ersten Turnier im Jahr kamen insgesamt 48 Spielerinnen und Spieler. Es wurden 5 Runden im Modus Doublette Supermêlée ausgespielt. Toni Phophan aus Augsburg gewann mit 5 Siegpunkten und 44 Differenzpunkten. Danach folgte Heinrich Schwegele aus Landsberg am Lech mit ebenfalls 5 Siegpunkten und 34 Differenzpunkten. Dritter wurde Wolfgang Brehm aus Füssen (5 Siegpunkte, 31 Differenzpunkte).


 










 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Am 25.5 am zweiten Ligaspieltag in München verliert die 1. Mannschaft alle drei Spiele.
siehe Ergebnisse
  Facebook Like-Button
  Werbung
 
BouleOver Landsberg e. V.
Mitglied im Bayerischen Pétanque Verband e. V.

1. Vorsitzender: Peter Draxlbauer Valentin-Kindlin-Str. 12
86899 Landsberg am Lech
Telefon.: 08191/ 4017804
Mobil:
E- Mail
 
letzte Aktualisierung
Am 11.5 .am zweiten Ligaspieltag in Landsberg gewinnt die 2. Mannschaft alle drei Spiele. Die 3. Mannschaft gewinnt am zweiten Spieltag vom 11. Mai in Landsberg ein Spiel und verliert zwei Spiele.

Bisher 27188 Besucher
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=